Es geht wieder los

Gelungener Auftakt der Wettkampfsaison

Nach ersehntem Warten während der coronabedingten OL-Pause startete am 21.06. endlich die Regensburger OL Tour 2020. Das Hygienekonzept der OLG wurde in Wolfsegg bei diesem Lauf erstmals getestet und hat gut funktioniert. Diesmal etwas ungewohnter als sonst, wurden feste Startzeiten vergeben, welche alle Läufer gut einhielten.

Reichlich Abstand beim Zielsprint

Die Gewinnerin der Damen A war Milena Grifoni und bei den Herren A siegte Philipp Schwarck (beide SV Burgweinting) vor Lukas Janischowsky (SpVgg Hainsacker) und Christoph Rohrmeier (OLG Uni Regensburg). Die längste Routenwahl der A-Bahn war neben fehlenden Forstschneisen für viele eine knifflige Herausforderung. Bei den Herren B setzte Stephan Schneuwly (SV Nittendorf) die Bestzeit, bei den Damen B konnte sich Laura Manelyte (SV Burgweinting) durchsetzen. In der Kategorie Herren C gewann Lennart Weber (SV Burgweinting) und bei den Damen C Petra Janischowsky (SpVgg Hainsacker). Fast alle Teilnehmer kamen zufrieden mit ihrem Lauf aus dem Wald zurück, somit war es ein gelungener Start in die Wettkampfsaison.

Wir freuen uns schon auf nächsten Sonntag, dann geht es weiter mit dem 2. Lauf der ROLT 2020 auf dem neu aufgenommenen Teil der Karte „Schwärz“!

 

Katharina

Waldbesuch (fast) ohne Karte

Müllsammelaktion in der Schwärz

Da wir (die OL-Abteilung Hainsacker) zumeist in der Schwärz unterwegs sind, wollten wir dem Wald etwas Gutes tun und haben uns am 13.6. aufgemacht, um dort Müll zu sammeln.

Fundsachen im Wald

Eine stolze Anzahl von 12 OL-Kindern (von insgesamt 20) hat mitgemacht, nebst manchen Geschwisterkindern und Eltern, so dass wir insgesamt 20 Müllsammler waren. Jede Zweiergruppe bekam einen Bereich zugeteilt, in dem sie Müll suchen, finden und natürlich einsammeln sollten. Ganz ohne Karte geht es dann doch nicht.

Nach einer Stunde waren alle wieder zurück und präsentierten nicht nur ihre gefüllten Mülltüten, sondern auch einen Autoreifen, ein großes Blech und ein langes Rohr. Insgesamt gesehen war – außer den gerade genannten großen Teilen – gar nicht sooo viel Müll zu finden wie erwartet. Und das obwohl die Schwärz ein sehr beliebtes, hoch frequentiertes Spaziergängerziel war und ist. Erfreulich, dass doch viele auf die Umwelt schauen und ihren Müll wieder mitheimnehmen.

Zur Belohnung gab es dann zum Abschluss für alle 1 oder auch 2 Eis!!

Wir danken allen recht herzlich für ihr Engagement!

Familie Janischowsky

ROLT 2.0 reloaded

Burg Wolfsegg wieder offen zur Besichtigung. Öffnungszeiten am Sonntag: 10:00 -16:00

Ja, es geht wieder los und die ROLT 2020 versucht einen Neustart, nachdem der erste Versuch den Viren zum Opfer gefallen ist! und ja, fast  wie geplant und angekündigt können wir nach den Pfingstferien mit der ROLT 2020 beginnen, nachdem die Bayerische Staatsregierung ab 8. Juni den Wettkampfsport wieder freigegeben hat. Allerdings ist der Neustart auch mit einigen Auflagen verbunden. Dank den bereits aufgestellten Hygienekonzepten des TK OL Deutschland, des Landesfachausschusses  OL im BTV und Vorarbeiten von Ralph Körner war der Aufwand überschaubar, auch für die ROLT ein entsprechendes Hygienekonzept aufzustellen. Das wird, mindestens jetzt für die Anfangszeit, das OL-Gefühl doch ein wenig verändern, aber alles ist besser wie kein OL.

Was ist geplant: Wir starten am Sonntag den 21.6. mit dem ersten ROLT Lauf, Startzeiten von 13:00-15:00 Uhr auf der Karte Schwaighauser Forst bei Wolfsegg.  Jetzt schon vielen Dank an das Organisations-Team mit Sophie, Petra und Konstantin, die sich kurzfristig bereit erklärt haben hier einzuspringen und auch als „Versuchskaninchen“ das neue Hygienekonzept  auszutesten. Das wird aber keine Eintagsfliege werden,  ROLT Lauf 2 und 3 sind schon in Vorbereitung, Nr. 2 wird am Sonntag, den 28.6. bei Hainsacker auf der partiell neu aufgenommen Karte Schwärz stattfinden und der dritte Lauf auf der komplett von Alfons neu aufgenommen Karte Spindelholz bei Wenzenbach im Juli, der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Damit schaffen wir doch noch 3 Wettkämpfe vor den Sommerferien und können endlich wieder echte OL-Luft schnuppern. Die zweite Hälfte der ROLT wird dann entsprechend nach der Sommerpause wieder weitergeführt.

Allerdings müssen wir aufgrund des Hygienekonzepts einige Einschränkungen in Kauf nehmen (siehe auch link unten).

hier nur zusammengefasst einige wichtige Punkte:

  • Limitierung der Zahl der Teilnehmer auf max 100 und nur aus dem Bezirk Oberpfalz
  • Teilnahme nur nach Voranmeldung (keine Nachmeldungen vor Ort
  • keine Fahrgemeinschaften zur Anfahrt, nur bei gemeinsamem Hausstand
  • das WKZ wird auf ein Minimum reduziert, keine Barzahlung von Startgeld
  • Feste Startlisten mit vorgegebenen Startzeiten und Ausdehnung des Startintervalls (von 13-15 Uhr)
  • Anreise nur kurz vor dem Start und Abreise sobald alle Mitfahrer zurück sind.
  • Wenn möglich mit Siair-chip.

Natürlich gelten auch die allgemeinen Hygieneregeln wie Mindestabstand, Mund-Nasen-Bedeckung am Parkplatz/Wettkampfzentrum etc. . Bitte lest Euch das Hygienekonzept in Ruhe durch, falls ihr Fragen dazu habt, könnt ihr Euch gerne an mich wenden. Mehr Infos, insbesondere zu Startzeiten, Bahnlängen und  zur Anmeldung in orienteering online  erhaltet ihr in den nächsten Tagen mit der Veröffentlichung der Ausschreibung. Ich denke, dass spätestens bis am kommenden Montag nach den Pfingstferien alles fertig sein wird.

Wir freuen uns sehr auf Euch, endlich geht es wieder los und rechnen mit einer grossen Zahl von OL-hungrigen und begeisterten OL-Läufer*innen aus unserer Region und wer noch nicht drin war, kann danach gleich noch die Burg Wolfsegg  besichtigen, die seit diesem Monat auch wieder für  Besucher geöffnet ist.

 

Euer Stephan

Hygienekonzept der OLG Regensburg

 

1 2 3 4 55